☰ Menu

Trauerliteratur

Mancher empfindet es als tröstlich, was andere zum Thema Trauer und Abschied denken oder wie sie damit umgegangen sind.

Wir haben eine Liste mit Literaturvorschlägen für Sie zusammengestellt.

  • Elisabeth Kübler-Ross: Dem Leben neu vertrauen. Interviews mit Sterbenden.

  • Heike Baum: Ist Oma jetzt im Himmel?

  • Jorgos Canacakis: Ich sehe deine Tränen

  • Georg Schwikart: Die 100 wichtigsten Fragen zu Tod und Trauer

  • Fritz Roth, Georg Schwikart: Nimm den Tod persönlich

  • Fritz Roth: Einmal Jenseits und zurück

  • Sabine Bode, Fritz Roth: Der Trauer eine Heimat geben. Für einen lebendigen Umgang mit dem Tod.

  • Mechthild Voss-Einer: Noch einmal sprechen von der Wärme des Lebens

  • Janice Harris Lohner: Nicht einmal ein Abschiedswort. Trauer nach einem unerwarteten Todesfall.

  • Marlene Lohner: Plötzlich allein. Frauen nach dem Tod des Partners.

  • Anselm Grün: Womit habe ich das verdient?

  • Siegfried Völlger: Überlass es der Zeit

  • Harold Kushner: Wenn guten Menschen Böses widerfährt