☰ Menu

Gestaltende Elemente

Auf vielerlei Art lässt sich auch bei der Trauerfeier noch einmal ausdrücken, welche Wertschätzung man dem Verstorbenen entgegenbrachte oder wie sehr man ihn vermisst.

Man kann den Raum der Trauerfeier mit selbst gestalteten Bildern, eigenen Collagen oder Fotografien aus dem Leben des Verstorbenen schmücken. Vielleicht orientiert man sich auch an den Hobbys des Verstorbenen – oder man nutzt diese gestaltenden Elemente für eine eigene letzte Botschaft.

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung möglicher Gestaltungselemente für eine Trauerfeier.

Blumenschmuck

Wer sich mit Worten schwertut, der kann die Sprache der Blumen nutzen, um seine Botschaft mit auf den letzten Weg zu geben. Wir haben die Blumen und ihre Bedeutungen für Sie zusammengestellt.

Schleifentexte

Schleifentexte reduzieren die letzte Botschaft auf wenige kurze Worte, die dennoch eine große Aussagekraft haben können: eine letzte Würdigung oder Ehrung, ein Ausdruck des eigenen Schmerzes und Verlustes oder auch ein letzter Wunsch.

Wir haben Ihnen einige Anregungen zusammengestellt. Selbstverständlich ist es auch möglich, einen eigenen Text zu verfassen.

Trauerpoesie

Für Traueranzeigen oder Trauerkarten werden gerne Zitate und Gedichte ausgewählt. Sie scheinen meist geschliffener und eleganter als die eigenen Worte. Aber scheuen Sie sich nicht, auch selbst Ihre Gedanken zu formulieren. Das ist oftmals persönlicher und sehr viel authentischer.

Sollten Sie lieber auf ein Zitat zurückgreifen, so müssen Sie die Urheberrechte berücksichtigen. Wir haben für Sie freigegebene Texte zusammengestellt.